Inhalt

 

 

 

Inhalt der Fotovorträge ist die Fauna eines extensiv gepflegten, recht totholzreichen Gartens in Angeln (SH), Schwerpunkt Vielfalt und Ökologie der Wirbellosen. Es handelt sich um populärwissenschaftliche Vorträge, die ich mit dem Hintergrund halte, meine Faszination von der Natur vor der Haustür an möglichst viele Menschen weiterzugeben.

 

Die Vorträge werden dem Vortragsrahmen angepasst - eine zweite Grundschulklasse ist an anderen Themen interessiert als eine Gruppe Berufsnaturschützer.

 

 

 


A) "Von jagenden Milben und balzenden Schmetterlingen..."

 

Dauer: 100 Minuten (als Schulversionen 45 oder 90 Minuten)

Themen: Artenvielfalt; Lebenszyklen hemi- und holometaboler Insekten; interessante Fortbewegungsmethoden wie Phoresie oder Ballooning; Balz-, Paarungs- & Eiablageverhalten; Nestbau und Verproviantierung bei Wildbienen, Grab- und Wegwespen; interessante Wohnungen wie Blattrollen, Pflanzengallen oder Haselnüsse; Nahrungserwerb; Mimikry, Mimese und andere Schutzmethoden; Brutparasitismus, Parasitoide und Hyperparasitismus; besonders kleine Tiere wie Milben und Springschwänze; eine 70-äugige Landplanarie, die 2016 erst beschrieben wurde; optisch besonders ansprechende Tiere.

 

 

 

 

B) Vortragsreihe "Fauna und Ökologie im Garten" (4-teilig)

 

Dauer: 4 mal 90 Minuten inkl. Diskussion

Einzelvorträge:

1. Biologische Vielfalt und Naturschutz im Garten

2. Reproduktion: Balz, Paarung, Brutfürsorge, Parasitismus

3. Fressen und Nichtgefressenwerden - Nahrungserwerb und Schutztaktiken

4. Totholz - herausragender Lebensraum einer immensen Artenvielfalt

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lennart Bendixen